Ein Zuhause für Waisenkinder.

Unser Kinderheim in Bazna/Rumänien beherbergt kranke und von ihren Eltern verlassene Kinder. Geleitet wird dieses familiäre Kinderheim von George Boancas. Seine Frau Lenutza ist leider verstorben. Sie haben fünf eigene Kinder und weitere 7 Kinder aufgenommen. Seit Januar 2002 unterstützt die DHHN dieses Heim finanziell und mit Hilfsgüterlieferungen. Viele der Kinder, die hier fröhlich und geborgen aufwachsen dürfen, hätten ohne Ihre Spenden keine Chance auf ein  „normales“ Familienleben gehabt.

C.T. ist ein munteres und fröhliches Mädchen. Lenutza entdeckte sie im Alter von 21 Monaten total apathisch und unterentwickelt im Krankenhaus. Die Ärzte hatten sie aufgegeben, denn sie wog damals nur 1,8kg. Ihre Eltern waren total überfordert und kümmerten sich nicht um sie. Trotz ihrer schweren Krankheit, die Gliedmassen sind verschieden groß,  ist sie eine große Bereicherung für die ganze Familie. Ständig hat sie ein Lächeln auf dem Gesicht.

J.D. wurde in so etwas wie einem Kuhstall ohne Wände geboren. Sie wurde von George und Lenutza inzwischen adoptiert. Jetzt sorgen wir dafür, dass Sie in der Familie gut aufwachsen und gefördert werden.

Nur mit Ihrer Spende konnten und können diese Kinder überleben. Helfen Sie mit einer Patenschaft bei der Finanzierung dieses Familien-Heims. Herzlichen Dank!

George, der Vater, sagte uns unter Tränen, dass er die Großfamilie ohne unsere Hilfe nicht durchbringen würde. Er müsste sich von ein paar Kindern trennen. Doch von welchen?  Wüssten wir nicht, dass ein Großteil ihrer Kinder aufgenommen sind, würde man keinen Unterschied zu einer normalen Großfamilie bemerken.

Das Kinderheim wurde renoviert, ein neues Bad sowie eine Küche eingebaut. Außerdem wurde das Dach isoliert und zum Teil neue Fußböden verlegt. In einem großen Garten baut die Familie viel Gemüse und Kartoffeln zur Selbstversorgung an.

Sie können diesen Kindern ganz einfach helfen! Für 25 Euro können wir 200 kg Hilfsgüter nach Bazna bringen. Für 30 Euro kann das Kinderheim im Winter einen Monat lang beheizt werden. Möchten Sie diesen Kindern helfen?