Feierabend auf meinem Lieblings-Rasthof Tauernalm beim Hilfstransport nach Albanien. 1200m Höhe, – 3 Grad und ein wenig Schnee.
Ich hatte eine gute Fahrt durch den Nebel und erwarte ab morgen wärmere Temperaturen…




Source

Lkw und Anhänger für den Hilfstransport nach Albanien sind fertig beladen. Danke an Leon, der noch tatkräftig geholfen hat. Jetzt geht es noch zum Zoll, das carnet TIR eröffnen. Am Sonntag morgen startet dann der Hilfsgütertransport nach Albanien.




Source

Vorbereitungen für den nächsten Transport laufen: Der Lkw ist beladen mit leeren Paletten. Diese tauschen wir gegen volle Paletten mit Lebensmitteln, die uns gespendet wurde.
Am Sonntag startet dann der nächste Hilfstransport nach Albanien, wo die Kinder dringend auf unsere Hilfe warten.




Source

Nochmal günstig den Lkw waschen lassen bevor es über die Grenze nach Ungarn geht…




Source


Unterwegs auf lustigen Straßen in Moldawien in Richtung Sculeni – immer eine Reise Wert.
Grüße aus Rumänien

https://youtu.be/Sk3Z-AzYI7Y

Hilfstransport nach Moldawien

Trailer Straße nach Sculeni


Source

Nochmal günstig in Moldawien volltanken, beide Seiten gleichzeitig. Dann rüber nach Rumänien. Mal sehen, was mich an der Grenze erwartet…




Source

Geschafft! Nach langem Warten war es dann am späten Nachmittag doch noch so weit: Die Zollformalitäten waren alle fertig, ich durfte den Zollhof nach 18 Stunden wieder verlassen und wir konnten die Hilfsgüter abladen.
Die Freude und Dankbarkeit ist wieder groß!
Vielen Dank an jeden der mit seiner Spende diesen Transport ermöglicht hat!




Source

Dominik hat es fast geschafft! Er hat die letzte Station zum Abladen, unser Verteilzentrum, erreicht und dort abgeladen. Die Freude über die vielen Hilfsgüter war wieder groß.
Jetzt ist Dominik bei Bernd und Fränzi angekommen und wird dort noch auf der Baustelle weiter arbeiten und hoffentlich noch einiges fertigstellen, was wir beim Baueinsatz nicht geschafft haben.
Ich selber bin nach einer Geduldsprobe an der Grenze nun auch in Rumänien.







Source

3,5km Stau an der rumänischen Grenze Artand/Bors an einem Dienstag! Was ist denn hier los? Dafür hat es 27 Grad! 😉





Source

Gestern konnte Dominik an der Suppenküchen und an der Diakoniestation einen Teil der Hilfsgüter abladen. Die Freude und Dankbarkeit war sehr groß.
Ich selber bin bis an die ungarische Grenze gekommen und hatte eine gute Nacht.








Source