Nun sind wir schon wieder auf der Heimreise. Krass. Hat alles wie am Schnürchen geklappt. Gestern 13:30 Uhr an der Grenze, 16:15 am Zoll Uschgorod, 17:15 am Jugendhaus und 19:00 Uhr war der Lkw leer und wir konnten noch eine Runde im See schwimmen. Die Freude über die Hilfsgüter war wieder sehr groß!
Nun stehen wir vor dem ukrainischen Schlagbaum und warten. Natürlich haben wir den Lkw noch günstig vollgetankt.
Nun heißt es warten, denn es ist heiß, da muß man langsam arbeiten… 😉






Source