Ein erfolgreicher Tag ist zu Ende. Dominik hat im Süden Rumäniens an drei Stellen Hilfsgüter abgeladen, ich bin ganz im Norden fast an der ukrainischen Grenze und habe den Lkw auch fast leer.
Die Freude war überall über die unerwarteten Hilfsgüter gerade jetzt in dieser spannenden Zeit sehr groß.
Morgen haben wir beide noch je eine Stelle und wenn wir es schaffen treffen wir uns dann am Abend wieder in Arad vor der ungarischen Grenze.










Source