Nun sind wir wieder wohlbehalten gelandet.
Montag und Dienstag laden wir die nächsten drei LKW und freuen uns über Helfer!

Nun sind wir wieder zurück in Ungarn. Einreise in die Ukraine 5 Stunden, davon 80% bei den Ungarn. Rückreise dafür in einer guten Stunde komplett.

Dafür war die Freude über die Hilfe aus Deutschland wieder sehr riesig.
Ein großer Teil der Güter wird ins Kriegsgebiet gebracht und dort verteilt.

Feierabend. 10km vor der Grenze zur Ukraine.
Mit einer Pause für ein leckeres Mittagessen und einer weiteren für ein Verdauungsschläfchen sind wir gut durchgekommen. Morgen früh um 6 Uhr geht es los in die Ukraine.

Konvoi der Hoffnung VI, drei LKW mit jeder Menge Lebensmittel, ist unterwegs in die Ukraine.
Gerade machen wir Mittagspause bei München.
(Der dritte Lkw fährt separat)

Alles bereit! Am Montag startet der nächste Konvoi mit drei LKW die Ukraine. Wir wünschen ein schönes Wochenende!

Mittwoch und Donnerstag war ich in Norddeutschland unterwegs und habe einen Kühlcontainer für den LKW geholt.

Nun können wir auch empfindliche Waren unbeschadet zu den Bedürftigen bringen. Am Montag wird er auf dem Hilfstransport in die Ukraine eingeweiht.

Und wieder ist ein LKW für die Ukraine fertig beladen.
Ich bin gerade unterwegs Richtung Hamburg. Ich hole einen Kühlcontainer, damit wir empfindliche Lebensmittel auch im Sommer fahren können.

Wir sind gut vorangekommen. Noch zwei Stunden sind es bis zur ukrainischen Grenze.
Morgen dürfen wir ausschlafen, da wir uns erst Mittags mit Slawik an der Grenze treffen können.