Feierabend. Wieder in Österreich. Da fühl ich mich gleich wieder viel wohler nachdem in Ungarn immer noch die meisten Parkplätze im transit verboten sind.
Gestern bin ich gut durch die Ukraine gefahren, von Ternopil nach Uschgorod über die schönen Karpaten. Unterwegs einige Polizeikontrollen, aber alles gut.
Im Jugendhaus in Uschgorod hatte ich noch gute Gespräche mit der Leitung, eine Dusche und leckeres Essen.
So gings heute morgen frisch gestärkt zur Grenze: Welch Freude: Kein Rückstau, selbst der Parkplatz war fast leer. Beim Ungarn war dann noch das Röntgengerät kaputt und so war ich in weniger als zwei Stunden durch.







Source