Auch in Zeiten von Corona hilft DHHN und führt Hilfstransporte durch

Auch in dieser herausfordernden Zeit, in der die Menschen in Osteuropa unsere Hilfe ganz besonders brauchen, bleibt DHHN dran!

Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Gerne dürfen Sie jederzeit Ihre Hilfsgüter (Diese Dinge brauchen und sammeln wir) bringen. Unser Lager ist gerade relativ leer.

Sie können Ihre Sachspenden ganz ohne die Gefahr einer Ansteckung in unserem “Hilfsgüterhüttle” vor dem Lager abgeben. Vielen Dank!

Natürlich brauchen wir von DHHN dazu auch finanzielle Unterstützung für die Hilfstransporte, danke an jeden, der auch daran denkt.

In dieser Coronakrise konnten wir schon drei Lkw voller Hilfsgüter auf die Reise schicken. Wir sind dankbar, dass Dominik und Julian jedes mal ohne Probleme wieder zurück kamen. Die Hilfstransporte rollen. Nach den Osterferien geht es weiter.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit. Lassen Sie den Kopf nicht hängen, wir haben einen starken Freund der uns nicht vergisst.