Geschafft!

Eine strenge Woche liegt hinter uns. Aber nun ist es fast geschafft!

Der Lkw ist fertig beladen, die Papiere sind alle erstellt und ich war mit dem Lkw schon beim Zollamt, um eine Plombe anbringen zu lassen. Gestern nachmittag und heute morgen im Regen habe ich dann mit Unterstützung eines Freundes die Standheizung im Lkw getauscht. Danach war ich zwar von oben bis unten dreckig und schwarz, aber nun brauche ich keine Angst mehr vor der russichen Kälte zu haben.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag starte ich den Hilfstransport in die Ukraine. Vor Ort treffe ich dann ab Samstag Abend ein Team von Pfadfindern der Royal Rangers. Gemeinsam werden wir die Hilfsgüter dann verteilen…

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar