Diese Woche bereiten wir den nächsten Hilfstransport in die Ukraine vor.

Gestern morgen haben wir uns getrennt: Dominik fährt schnellstmöglich heim, da er einen Termin hat. Ich selber hatte noch einige Büroarbeiten und folgte ihm später.
Inzwischen ist Dominik gut daheim angekommen, ich werde morgen da sein.

Mission erfüllt, unsere Hilfsgüter sind gut in der Ukraine angekommen. Der Preis war kostenloses Gedudstraining: Bei der Einreise in die Ukraine brauchten wir 6 Stunden, bei der Ausreise nur knapp drei Stunden 
Aber es hat sich gelohnt: Die Hilfe wird dringend gebraucht und wir konnten in dieser schweren Zeit zeigen, dass die Menschen in der Ukraine von uns nicht vergessen sind. Danke an jeden, der ein Teil dieser Hilfe ist!